Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Sondershausen

Kontakt

Uwe Makrinius

Uwe Makrinius
Stadtjugendpfleger
Stadtverwaltung Sondershausen
Fachbereich IV Soziales, Jugend und Sport
Markt 7
99706 Sondershausen

Telefon: 03632 622177
E-Mail: jugendpflege@sondershausen.de

Der Kinder- und Jugendbeirat Sondershausen ist

  • das Gremium von Kindern und Jugendlichen, das an der örtlichen Politik beteiligt ist.

Der Kinder- und Jugendbeirat Sondershausen mischt sich ein,

  • indem er Anträge und Beschlussvorlagen zu Themen, die Kindern und Jugendlichen wichtig sind, in den Sondershäuser Stadtrat einbringt,
  • indem er sich zu Bauplanungen, Verkehrsplanungen, Freizeitangeboten etc. gegenüber der Stadtverwaltung äußert,
  • indem er Probleme und Schwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen aufdeckt, in der Öffentlichkeit bekannt macht und Änderungen anregt.

Der Kinder- und Jugendbeirat Sondershausen setzt sich zusammen

  • aus interessierten Kindern und Jugendlichen zwischen 9 und 16 Jahren, die als Berater/-innen mitarbeiten können.

Der Kinder- und Jugendbeirat Sondershausen ist ernst zu nehmen,

  • denn sein Mitbestimmungsrecht ist in der Hauptsatzung der Stadt Sondershausen und in der Geschäftsordnung des Sondershäuser Stadtrates festgeschrieben.

Ziele

  1. Bürgermeistertreffen
  2. Das Kinderjugendschutzgesetz
  3. Gemeinsames Projekt mit KJR und Bad F. / Jugend in Europa, Vorstellungen, Möglichkeiten, Toleranz, ....
  4. Im Rahmen „Städteumbau nur mit uns“ - Beteiligung an der geplanten Radwegverbindung Kleinfurra-Sondershausen
  5. Öffentlichkeitsarbeit und Gewinnung neuer Mitglieder sowie Teilnahme an städtischen Veranstaltungen
  6. Zusammenarbeit mit Schulen

Bereits durchgeführte Projekte

  • Mitwirkung an der Gestaltung beim Wipperausbau
  • Stadtplan von Kindern für Kinder
  • Bundestreffen in Berlin, Hannover, Trier
  • Mitarbeit in der Projektierung "Untere Wezelstraße"
  • SkateArena

Weitere Termine

  • Klausurtagung im Dezember
  • wöchentliche Arbeitstreffen

Aktionen

Der Kinder- und Jugendbeirat in Berlin beim Bundestreffen der Kinder- und Jugendbeiräte unter dem Motto „Kinderrechte sind Menschenrechte“ 2009.

Beratung zur Umgestaltung des Quartiers „Am Schlosspark“

Beratung zur Umgestaltung des Quartiers „Am Schlosspark“.
In Zusammenarbeit mit dem Stadtverwaltungsfachbereich Bau & Ordnung wurde von Susanne Pautz-Nissen
das Projekt zur Umgestaltung dem KJB vorgestellt. Wir hatten Mitspracherecht bei der Freiflächengestaltung des Quartiers unter dem Aspekt der Kinderfreundlichkeit in Sondershausen. (2010)

Kinder- und Jugendbeirat

Der Kinder- und Jugendbeirat stellt sich der Jugendgruppe „Nachhaltig dabei sein“ sowie der Jugendkampagne "Beweg Dich" vor. (2010)

Wer glaubt, es ist sein Fall, der kann gern jeden Dienstag, um 15.00 Uhr mal reinschnuppern. Der Kinder- und Jugendbeirat trifft sich einmal die Woche für eine Stunde im „Haus zum Weißen Schwan“. Für Ideen, Probleme und Vorschläge haben wir immer ein offenes Ohr und besprechen gern alles, was Euch interessiert.

Wer zur Kinder- und Jugendarbeit oder sonstigen, für Kinder und Jugendliche interessanten, Themen seine Meinung äußern oder diskutieren möchte, der kann das auf dieser Homepage gern tun.

» zum Kontaktformular