Sammlungen des Schlossmuseums Sondershausen

Die Sammlungsbestände des Schlossmuseums Sondershausen gehen im wesentlichen zurück auf die Sammlungen des 1901/02 gegründeten Städtischen Museums und auf die Fürstlichen Kunstsammlungen, die nach dem 2. Weltkrieg in das Staatliche Heimat- und Schlossmuseum Sondershausen eingegliedert wurden.

Sie umfassen heute 19 Sammlungsgruppen mit ca. 20.000 Objekten bzw. Objektgruppen.

Biologie

Reiher

Umfang: ca. 300 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

überwiegend Stopfpräparate heimischer Säugetiere, Vögel, Reptilien;
diverse Nasspräparate;

Sammlung von Vogeleiern und -nestern, Insekten, Pilze

Bücher und Handschriften

Sammlung „Schwarzburgica“, „Prinzessinenbibliothek“, Leichenpredigten und Notenhandschriften von Komponisten des 18. Jahrhunderts

Weiterlesen …

Sammlung „Schwarzburgica“ mit zahlreichen bibliophilen Werken des 15. Jahrhunderts, darunter Wiegendrucke, Handschriften (z. B. eine reich illustrierte Reisebeschreibung von Mörsperg 1603), regionalgeschichtliche Literatur und Zeitschriften.

Umfang: ca. 3.500 Bestandseinheiten Bücher und
78 Bestandsgruppen Zeitschriften und Gesetzessammlungen

Sammlung "Prinzessinenbibliothek" mit belletristischen Werken des späten 18. Jahrhunderts.
Umfang: ca. 400 Bücher

Sammlung Leichenpredigten vorwiegend des 17. und 18. Jahrhunderts, vorrangig thüringer und sächsischer Provenienz.

Handschriften auf Pergament, dessen wissenschaftliche Bearbeitung noch aussteht.

Notenhandschriften von Komponisten des 18. Jahrhunderts,
wie z. B. Freislich, Stölzel, Keiser, Telemann

historische Fotos und Postkarten

Umfang: ca. 3.000 Fotos

Weiterlesen …

Historische Fotografien von Stadt, Schloss und Park Sondershausen; von Städten und Gemeinden des ehemaligen Fürstentums; von Industrie und Landwirtschaft, Handel und Gewerbe, Persönlichkeit und Ereignissen.

Ur- und Frühgeschichte

Umfang: 300 Stücke

Weiterlesen …

vorwiegend Funde der Region (Werkzeug, Gefäße, Schmuck) von Bandkeramik, Bronzezeit, Eisenzeit bis zum Mittelalter

Gemälde

Umfang: ca. 500 Objekte

Weiterlesen …

Gemälde des 16. bis 20. Jahrhunderts, überwiegend aus dem Nachlass der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen;
Ahnenporträts, darunter Arbeiten der Cranach-Werkstatt; Stillleben, Landschaften, Genreszenen deutscher und niederländischer Meister

Porträt Wilhelm von Schwarzburg
(1534–1598)

Öl auf Holz, um 1555
Kb 117

Porträt Günther XLI. von Schwarzburg

Öl auf Holz,
Anthonius Moro (?), 1556
Kb 184

Schloss Schwarzburg

Öl auf Leinwand,
Alexander Thiele, 1737
Kb 224

 

Geologie

Umfang: ca. 2.000 Objekte

Weiterlesen …

Bestände des Fürstlichen Naturalienkabinetts;
Gesteinssammlung zu allen Gesteinsklassen mit Ausnahme der Elemente;
Kalisalze

Glas

Umfang: ca. 500 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

Gläser des 16. bis 20. Jahrhunderts aus dem Nachlass der Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen, darunter Emaillegläser, Scherzgläser, Thüringer-Wald-Gläser, Formgläser, Gläser mit geschliffenen und geschnittenen Dekoren, Apothekengläser, Farbgläser

Grafik und Zeichnungen

Sammlung Grafik und Zeichnungen

Weiterlesen …

Urkunden, 16. bis 20. Jahrhundert
Umfang: 150 Objekte

Messtischblätter, geologische Karten, 19. und 20. Jahrhundert 
Umfang: 116 Objekte

Historische Karten, 16. bis 20. Jahrhundert 
Umfang: ca. 500 Objekte

Schul- und Anschauungsmaterial (historische Lehrmittel), 19. und 20. Jahrhundert
Umfang: 115 Objekte

Druckgrafik,16. bis 20. Jahrhundert
Umfang: ca. 1.500 Objekte/Objektgruppen

Plakate und -entwürfe, 19. und 20. Jahrhundert
Umfang: 1.000 Objekte

Handzeichnungen, 18. bis 20. Jahrhundert
Umfang: ca. 1.200 Objekte/Objektgruppen

Keramik

Umfang: ca. 750 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

Fayencen verschiedener Manufakturen des 18. Jahrhunderts, darunter Sammlung Abtsbessinger Fayencen;
italienische Majolika, 16. und 19. Jahrhundert;
engliches und deutsches Steingut, 19. Jahrhundert;
Creussener, Westerwälder, sächsisches und thüringisches Steinzeug, 17. bis 19. Jahrhundert;
Porzellane verschiedener Manufakturen, überwiegend aus fürstlichem Nachlass, 18. bis 20. Jahrhundert, u. A. Volkstedt, Meißen, Berlin, Ostasiatika;
bäuerliche Irdenware aus dem 19. und 20. Jahrhundert

Kulturgeschichte

Sammlung zur Thüringer Volkskunde; historische Fahrzeuge und Zubehör; Sänfte mit Fürstenmonogramm und Handfeuerwaffen

Weiterlesen …

Sammlung zur Thüringer Volkskunde;
Militaria, Werkzeuge, Maschinen, Haushaltsgegenstände, Spielzeug, Volkskunst 18. bis 20. Jahrhundert

Umfang: ca. 400 Objekte

historische Fahrzeuge und Zubehör, 18. bis 20. Jahrhundert, darunter die Staatskarosse der Fürsten von
Schwarzburg-Sondershausen ("Goldene Kutsche"), Sänften, Schlitten, Fahrräder
(Die Sammlung von Fahrzeugen und Fahrzeugzubehör wird derzeit als separate Sammlung erfasst.)

Sänfte mit Fürstenmonogramm "CW"
(Wilhelmine Christiane von Schwarzburg-Sondershausen), um 1700

Handfeuerwaffen, 16. bis 19. Jahrhundert 
Umfang: 40 Objekte

Metall

Umfang: ca. 600 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

Tafelservice-Teile, Leuchter, Bestecke, Schreibzeug, Lampen, Tabatieren des 18. bis 20. Jahrhunderts,
überwiegend aus fürstlichem Nachlass;
Thüringer Zunftgeschirr des 17. bis 19. Jahrhundert

Möbel

Umfang: ca. 500 Objekte

Weiterlesen …

überwiegend höfisches Mobiliar des 16. bis 20. Jahrhunderts aus fürstlichem Nachlass, wenig Bauernmöbel

Musikinstrumente

Umfang: 52 Instrumente

Weiterlesen …

Instrumente des 16. bis 20. Jahrhunderts, überwiegend der ehemaligen Sondershäuser Hofkapelle und des Sondershäuser Konservatoriums für Musik:
Zupf- und Streichinstrumente, besaitete Tasteninstrumente, Flöten, Klarinetten, Instrumente mit Doppelrohrblatt 
(Dulciane, Fagotte, Oboen), Instrumente mit Zungenstimmen (Harmonium, Schalmeien), Trompeten, Hörner, Schlaginstrument

Numismatik

Umfang: ca. 300 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

überwiegend deutsche Münzen und Medaillen des 12. bis 20. Jahrhunderts; Notgeld;
Orden und Ehrenzeichen, überwiegend schwarzburgische des 19. und 20. Jahrhunderts

Paläontologie

Umfang: ca 1.000 Objekte

Weiterlesen …

Sammlung des Fürstlichen Naturalienkabinetts (u. a. Sammlung Carl Picard); Funde überwiegend aus dem Trias und dem Tertiär

Plastik

Umfang: ca. 100 Objekte

Weiterlesen …

Johann Friedrich Böhler (1713 - 1784) –
Vier Jahreszeiten,

Lindenholz, geschnitzt, vergoldet
Kp 32 - 35

Johann Friedrich Böhler (1713–1784) – Harlekin,
Lindenholz, geschnitzt, vergoldet
Kp 21

überwiegend deutsche Schnitzplastik des 14. bis 18. Jahrhunderts;
Gipsabgüsse antiker und mittelalterlicher Plastiken;
Büsten und Portraitreliefs schwarzburger Fürsten und anderer Persönlichkeiten des 19. und 20. Jahrhunderts

Rahmen

Umfang: ca. 200 Objekte

Weiterlesen …

Bilder- und Spiegelrahmen des 18. bis 20. Jahrhunderts, überwiegend aus fürstlichem Nachlass

Textilien

Umfang: ca. 600 Objekte/Objektgruppen

Weiterlesen …

Sammlung flämischer Gobelins aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts;
Fahnen des 19. und 20. Jahrhunderts; Stickmustertücher, Kleidungsstücke, Baby-Ausstattung, Uniformteile, Trachtenteile, Accessoires, überwiegend 19. und 20. Jahrhundert

Uhren

Tisch-, Wand-, Kamin- und Standuhren

Weiterlesen …

 ... des 16. bis 20. Jahrhunderts, überwiegend aus fürstlichem Nachlass