Stadtmarketing der Musik- und Bergstadt Sondershausen

Stadtmarketing kann als Ansatz zielgerichteter Gestaltung und Vermarktung einer Stadt basierend auf der Philosophie der Kundenorientierung gesehen werden. Es dient der nachhaltigen Steigerung der Lebensqualität der Bürger/innen und der Attraktivität der Stadt im Standortwettbewerb.
(Definition der CIMA Stadtmarketing GmbH und der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V.)

Aufgabe des Stadtmarketing ist es, gemeinsam mit den unterschiedlichen Interessenvertretern der Stadt (Vereine, Unternehmen, Bürgern, Mitarbeitern der Stadtverwaltung) gemeinsame Interessen und Ziele für eine abgestimmte Stadtentwicklung herauszuarbeiten.

Oberstes Ziel dabei ist, die Stadt nach außen für Touristen und Investoren interessant zu gestalten, um im Wettbewerb mit anderen Städten einen guten Platz zu erhalten und nach innen für die Bürger einen attraktiven Lebensraum zu schaffen.

Unterziele dabei sind in Sondershausen:

  • Steigerung der Attraktivität der Innenstadt
  • Erhöhte Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt
  • Erschließung weiterer Ressourcen zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen.
  • Profilierung der Stadt als "Musikstadt"
  • Erschließung möglicher touristischer Potentiale