Veranstaltungen

Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft lädt ein zum Prodiumsgespräch unter dem Motto "Kollaboration, Kickertisch, Kiste Mate - das Geheimnis zukunftsfähiger Arbeit?

Der Fachkräftemangel und die Digitalisierung tragen dazu bei, bestehende Strukturen in Unternehmen zu verändern und neue Arbeitsformen in Betracht zu ziehen. Es geht darum, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben und attraktive Arbeitsplätze zu schaffen.

Weiterlesen …

Kreativunternehmen gehen hier bereits neue Wege durch Nutzung von Homeoffice und die Gestaltung innovativer Arbeitsumgebungen. Industrieunternehmen hingegen setzen häufig auf Kinderbetreuung, Rentenversorgung und Absicherung im Krankheitsfall. Auf welche Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter müssen Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen heute reagieren? Wie kann man bestehende Strukturen verändern und wann muss man bei Altbewährtem bleiben? Diese und weitere Fragen zum Thema "Zukünftige Arbeitsformen" werden diskutiert bei einem kostenlosen Podiumsgespräch am 24. März 2017 um 17:00 Uhr im Hotel "Am Stadtpark", Parkallee 8a in Nordhausen, zu dem alle interessierten Unternehmen der Region Nordthüringen herzlich eingeladen sind.

 

Im Anschluss bietet die Businesslounge der Wirtschaftsjunioren Nordthüringen e. V. die Möglichkeit, das Thema zu vertiefen und sich zu vernetzen. Hierfür ist die Anmeldung über die Homepage www.wj-thueringen.de unter Veranstaltungen erforderlich.

„Nachfolgeforum“ am 29.03.2017

Von Jahr zu Jahr suchen mehr klein- und mittelständische Unternehmen in Nordthüringen einen Nachfolger. Der Generationswechsel ist ein entscheidender Abschnitt in der Firmengeschichte, der gut vorbereitet sein sollte.

Weiterlesen …

Das NUN – Netzwerk Unternehmensnachfolge Nordthüringen informiert Sie gern, sowohl in persönlichen, kostenfreien Beratungsgesprächen, als auch in regelmäßigen Informationsveranstaltungen.

 

Die Netzwerkpartner laden Sie ganz herzlich ein zum

N a c h f o l g e f o r u m   2017

„Neugründen oder übernehmen – abgeben oder schließen?“

 

am Mittwoch, 29. März 2017, 18:00 Uhr,

in die BIC Nordthüringen GmbH, Alte Leipziger Straße 50, 99734 Nordhausen.

 

Wir freuen uns mit Ihnen auf einen spannenden Abend und bitten um Anmeldung unter Tel. 03631 908210 oder per e-Mail hoechst@erfurt.ihk.de bis zum 17.03.2017.

Beratersprechtag „Netzwerk in Nordthüringen“ und Beratung zu rechtlichen Fragen am 11.04.2017

Gründer, ein unverzichtbares Element der Wirtschaftsentwicklung!

Existenzgründer sind ein Element der Wirtschaftsentwicklung. Und wenn wir „Gründer“ sagen, meinen wir immer auch „Übernehmer“. Gründer ergreifen Initiative, schaffen Wachstum und für sich und weitere Menschen Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Weiterlesen …

Die Gründerberatung gehört zu den strategischen Kernaufgaben der Kammern. Sie soll Wege, Chancen und Möglichkeiten der Selbstständigkeit besser vermitteln. Die Kombination aus Unternehmergeist und professioneller Unterstützung im Rahmen des Beraternetzwerkes in Nordthüringen ist die Basis für erfolgreiche Unternehmen am Standort Nordthüringen.

Der nächste Beratersprechtag „Netzwerk in Nordthüringen“ findet am 11.04.2017 von 09:00 bis 16:00 Uhr in der BIC Nordthüringen GmbH, Alte Leipziger Straße 50, 99734 Nordhausen / OT Bielen, statt.

Ansprechpartner für kostenfreie, persönliche Gespräche sind kompetente Vertreter der Thüringer Aufbaubank, Bürgschaftsbank, IHK, HWK, GFAW, Agentur für Arbeit, von den Wirtschaftssenioren „Alt hilft Jung“ und den Projekten ThEx Enterprise und ThEx Mikrofinanzagentur.

Auch ein Experte des Fachbereiches Standortpolitik|Recht, Steuern der IHK Erfurt beantwortet gern Ihre Fragen zu Rechtsformwahl, Gewerberecht, Handelsrecht, gewerblichem Mietrecht, Arbeitsrecht oder auch rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Berufsausbildung.

Um vorherige Terminabsprache mit dem RSC Nordhausen der IHK Erfurt unter Telefon 03631 908210 wird gebeten.

Kostenlose Erfinderberatung bei der IHK Erfurt - Hier finden Sie die Termine für das II. Quartal 2017!

Die „Erfinderberatung“ in der Industrie- und Handelskammer Erfurt bietet  kleineren Mitgliedsunternehmen und freien Erfindern die Gelegenheit, sich von einem Patentanwalt über Schutzrechte wie Patent, Gebrauchsmuster, Marke und eingetragene Designs informieren zu lassen. Diese Beratungen sind kostenfrei.

Weiterlesen …

Wo?           IHK Erfurt, Raum A 3.04, Arnstädter Straße 34

Wann?       06.04.2017, 15:00 bis 17:00 Uhr

                   04.05.2017, 15:00 bis 17:00 Uhr

                   01.06.2017, 15:00 bis 17:00 Uhr

 

Die Nachfrage ist sehr groß, daher ist eine vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich. Als Ansprechpartnerin der IHK Erfurt steht Ihnen  Frau Frenzel unter Telefon 0361 3484-260 oder frenzel@erfurt.ihk.de zur Verfügung.

Ausbilderqualifizierung ab 08.05.2017 im RSC Nordhausen (80 Unterrichtsstunden und Selbststudienanteil)

Das Regionales Service-Center Nordhausen der IHK Erfurt bietet einen Vorbereitungslehrgang auf die Ausbildereignungsprüfung nach AEVO an (80-Stunden-Lehrgang mit Selbststudium).

Weiterlesen …

Wo:        Regionales Service-Center Nordhausen, Wallrothstraße 4

Wann:   08.05.2017 – 03.07.2017  

              jeweils montags und mittwochs 16:30 – 20:30 Uhr

Planen Sie, die Ausbildung Ihres Fachkräftenachwuchses selbst in die Hand zu nehmen? Neue Berufe und Ausbildungsstrukturen, neue Prüfverfahren sowie moderne Lern- und Lehrmethoden stellen an die Ausbilder zunehmend erhöhte Anforderungen. Die Ausbilderlehrgänge der IHK Erfurt wurden umfassend auf die veränderten Ausbildungsprozesse abgestimmt und vermitteln spezielle berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse.

Weitere Informationen erhalten Sie im RSC Nordhausen unter Telefon 03631 908210 bzw. RSC Heilbad Heiligenstadt unter Telefon 03606 612114 oder über www.erfurt.ihk.de.

Kostenlose Beratung für Unternehmen bei finanziellen Engpässen

Eine kostenlose Beratung bei finanziellen Engpässen in Unternehmen bietet die Industrie- und Handelskammer Erfurt an. Unternehmen, die sich in einer Krisensituation befinden, können kostenlose Beratungsleistungen über den sogenannten „Runden Tisch“ der KfW-Mittelstandsbank erhalten.

Weiterlesen …

In einem ersten Gespräch mit einem IHK-Berater wird geprüft, ob die erforderlichen Unterlagen zur betriebswirtschaftlichen Situation verfügbar sind und eine günstige Fortführungsprognose besteht. Dann kommt ein regionaler Unternehmensberater aus der Beraterbörse der KfW zum Einsatz, der eine Schwachstellen-Analyse vornimmt. Die Berater erhalten im Rahmen des Förderprogramms „Runder Tisch“ eine Aufwandsentschädigung. Damit sind die Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Kopien oder Telefon abgegolten. Diese Kosten werden von der KfW und gegebenenfalls weiteren Finanzierungspartnern in den Bundesländern übernommen.
Außer den Fahrtkosten in Höhe der gesetzlichen Fahrtkosten-Pauschale für Dienstreisen sowie gegebenenfalls darauf entfallende Umsatzsteuer sind für die Unternehmen die Beratungen im Rahmen dieses Förderprogramms kostenlos. Der Berater erarbeitet mit allen Beteiligten Lösungsvorschläge. Auch die Umsetzung kann mit einer anteiligen Förderung begleitet werden.
Als Ansprechpartnerin bei der IHK Erfurt steht Frau Karin Herold zur Verfügung. Sie ist erreichbar unter Telefon 0361 3484315.
Weitere Informationen erhalten Sie auch in Ihrem Regionalen Service-Center der IHK Erfurt in Nordhausen unter Telefon 03631 908210 und Heilbad Heiligenstadt unter Tel. 03606 612114.

Udo Rockmann
Leiter RSC Nordhausen