Ausschreibung Bebraer Teiche

Wer möchte unser Naturbad „Bebraer Teiche“ betreiben?

Wir (die Stadt Sondershausen) beabsichtigen im Zuge eines Verkaufs oder im Zuge der Vergabe eines Erbbaurechts einen neuen visionären Betreiber (m/w/d) unseres Naturbades „Bebraer Teiche“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu finden. Die Bebraer Teiche sind ein wahres Kleinod. Natur pur. Sie liegen uns Sondershäusern sehr am Herzen! Es ist für uns ein Stück Heimat.

Zum Naturbad gehört das ca. 11,8 ha große Areal, davon 7,6 ha Wasserfläche, mit folgenden Grundstücken:
- Naturbad: Flur 17 (Bebra) Flurstücke 248/35; 440/2; 444; 445; 447
- Teich: Flur 17 Flurstück 248/24
- Parkplatz: Flur 17 Flurstück 333

In der letzten Saison (2019) schwammen, planschten, sonnten und erholten sich ca. 11.500 Gäste im Naturbad. Die vier vorhandenen Ferienhäuser waren etwa 500-mal vermietet, und ca. 1.300 Gäste nutzten die traumhafte Anlage und verbrachten dort schöne Stunden und Tage.

Bedingungen und Voraussetzungen

Folgende Bedingungen liegen uns am Herzen, denn wir möchten unser Naturbad nur in den besten Händen wissen:
Voraussetzung für den Verkauf bzw. der Vergabe des Erbbaurechts ist, dass das komplette Areal des Naturbades „Bebraer Teiche“ weiterhin dauerhaft der Öffentlichkeit als Badeanstalt gemäß der „Ordnungsbehördlichen Verordnung über Sicherheitsvorkehrungen in Badeanstalten im Freistaat Thüringen“ vom 09.03.2016 zur Verfügung steht. Der Kauf erfolgt gemäß §433 BGB und soll eine Rückauflassungsvormerkung beinhalten, da uns der öffentliche Betrieb, die touristische Nutzung und der Ausschluss eines Weiterverkaufes außerordentlich wichtig sind.
Anderenfalls erfolgt die Übertragung der Bewirtschaftung auf der Grundlage eines mit der Stadt Sondershausen abzuschließenden Erbbaurechtsvertrages (gemäß Erbbaurechtsgesetz). Das klingt jetzt verwirrend, ist aber ganz einfach, denn am Ende bedeutet es, dass wir weiterhin baden möchten. Die Genehmigung zum Betrieb eines öffentlichen und beaufsichtigten Badegewässers erteilt das Landratsamt Kyffhäuserkreis.

Wir suchen für unsere schönen „Bebraer Teiche“ einen Betreiber (m/w/d), der mit Herzblut ab der Badesaison 2021 u.a.:
- das Naturbad für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stellt,
- im Naturbad für Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit sorgt,
- die Gewässer- und Landschaftspflege mit dem Landratsamt Kyffhäuserkreis, Amt für Umwelt, Natur und Wasserwirtschaft abklärt und betreibt und
- das Naturbad zu einer überregionalen, touristischen Attraktion ausbaut und etabliert.

Neben einer schriftlichen Bewerbung erwarten wir ein detailliertes Konzept zur Projektbeschreibung in schriftlicher und digitaler Form. Dazu zählen insbesondere folgende Bestandteile:
- Unternehmensangaben, inklusive Angaben zur Struktur, Personal, Betätigungsfelder, Liquidität des Unternehmens
- Finanzierungsplan
- Personalplan
- geplanter Investitionsplan/Maßnahmenkatalog

Wir wissen, dass das eine Menge Arbeit bedeutet, aber die „Bebraer Teiche“ sind es wert! Wenn Sie also ein neues Abenteuer suchen, dann melden Sie sich bei uns. Alle nötigen Details finden Sie auf unserer Website www.sondershausen.de. Für weitergehende Fragen steht Ihnen Herr Thomas Rießland (Tel.: 03632-622562, E-Mail: sport@sondershausen.de) zur Verfügung. Selbstverständlich ist auch eine Vorortbegehung möglich.

Bewerben Sie sich bitte bis zum 31.08.2020 bei uns: Stadt Sondershausen, Fachbereich 3 - Kinder, Jugend und Sport, Fachgebiet Sportförderung / Sportstätten und Bäder, Markt 7, 99706 Sondershausen. Wir freuen uns sehr über Ihre Konzepte und Angebote.

gez. Grimm
Bürgermeister

Standort und Lage
  • Die Bebraer Teiche befinden sich an einer Gemeindestraße, die zum Freizeit und Erholungspark Possen führt. Von der Ortsumgehung der Bundesstraße 4 ist das Bad mit einer touristischen Wegweisung ausgeschildert. Das Freibad erstreckt sich nördlich und östlich des Sees über etwa ¼ der Uferbereiche. Der genutzte bzw. nutzbare Uferstreifen ist durchschnittlich etwa 10 bis 15 m breit.

  • Das Hauptfreizeitangebot für den Standort stellte bislang das „Naturbad Bebraer Teiche“ dar. Hier stehen für den Badebetrieb ca. 10.000 m² Wasserfläche und ca. 40.000 m² für wassersportliche Angebote zur Verfügung. Im Eingangsbereich des Bades, in direkter Anbindung an die Fläche sind ca. 6.000 m² Fläche als Parkplatz ausgewiesen. Setzt man durchschnittliche Planungsrichtwerte an, finden hier bis zu 100 Fahrzeuge Platz.

  • Das Gesamtgebiet liegt im Außenbereich sowie im Bereich der Trinkwasserschutzzone III bzw. II. Daraus können sich Beschränkungen für eine Nutzung, insbesondere in Bezug auf die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen (z. B. Heizöl) und in Bezug auf Flächenversiegelung ergeben.

Technische Daten

Technische Daten (122,6 KiB)

Flurkarte der Bebraer Teiche

Flurkarte der Bebraer Teiche (3,4 MiB)

Wirtschaftliche Eckdaten

Von 2003-2019 war das Bad verpachtet. Genaue Angaben zu einzelnen Kostengruppen liegen uns daher nicht vor.

mögliche Einnahmearten

  • Eintrittsgelder (Tageskarten, Dauerkarten, Gruppenkarten) anlehnend an die Gebührensatzung der Stadt Sondershausen
  • Ausleihgebühren z.B. für Spielgeräte, Strandkörbe, Sonnenschirme
  • Übernachtungsentgelte aus den Ferienhäusern
  • Einnahmen aus Kioskverkauf
  • Ein Fischereipachtvertrag besteht nicht, der tagesweisen Vergabe von Angelrecht fehlt daher die Grundlage

Ausgaben

  • Personalkosten
  • Betriebskosten (Strom, Wasser/Abwasser, Müll, Telefon)
  • Reparaturen und Instandhaltungen (Rasenmahd, Schilfmahd)
  • Kfz-Betriebskosten
  • sonstige Beschaffungen

 

Zuschlagskriterien

Bei der Vergabe ist für uns das in schriftlicher und digitaler Form eingereichte Konzept zu 50% entscheidungsrelevant, der gebotene Kaufpreis zu 30% und die bestehenden Referenzen zu 20%. Das Konzept muss zwingend die Umsetzung der „Ordnungsbehördlichen Verordnung über Sicherheitsvorkehrungen in Badeanstalten im Freistaat Thüringen“ beinhalten und genau auf die Wasseraufsicht eingehen.
Ein Wertgutachten über 158.000 € liegt vor. Der Erbbauzins beträgt im Jahr mindestens 9.480 €.

Besucherentwicklung und Bungalows

Besucherentwicklung
Die jährlichen Besucherzahlen sind in erster Linie vom guten Sommerwetter abhängig.
Bei normalem Sommerwetter ist von ca. 10.000 Besuchern auszugehen.
Während bei überdurchschnittlich gutem Wetter durchaus bis zu 20.000 Badegäste ins Bad kommen können.

Auslastung Bungalows
In den Bungalows bestehen Übernachtungsmöglichkeiten für 4-6 Personen.
In 2019 waren die 4 sanierten Ferienhäuser ca. 500 mal an ca. 1.300 Besucher vermietet.
Die Übernachtungspreise betrugen ca. 50,00€/Bungalow/Tag.

Bungalows

Bilder und Eindrücke vom "Naturbad Bebraer Teiche"

Bildergalerie

Kontakt

Stadt Sondershausen
Fachbereich 3 - Kinder, Jugend und Sport
Fachgebiet Sportförderung / Sportstätten und Bäder
Markt 7
99706 Sondershausen
Telefon: 03632/622562
Telefax: 03632/622175

E-Mail: sport@sondershausen.de

Kontaktformular

Zum Kontaktformular