Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Geschwindigkeit zu hoch

Aufgrund massiver, berechtigter Beschwerden bei Bürgermeister und Ordnungsamt der Stadt Sondershausen in der jüngsten Zeit wurden im Stadtgebiet verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt und zum Teil erhebliche Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung festgestellt.
So wurden beispielsweise im Ortsteil Berka innerhalb von zweieinhalb Stunden von 500 gemessenen Fahrzeugen 150 mit zu hoher Geschwindigkeit erfasst.
Vor dem Kindergarten am Franzberg wurden in der gleichen Zeit ca. 1000 Fahrzeuge gemessen, von denen 85 mit überhöhtem Tempo unterwegs waren.
Ein ähnliches Bild bot sich vor der Kindertagesstätte in der Borntalstraße, wo von 800 Fahrzeugen in anderthalb Stunden 15 Fahrzeugführer ihr Auto zu schnell bewegten.
An dieser Stelle rufen sowohl Bürgermeister Steffen Grimm als auch das städtische Ordnungsamt alle Verkehrsteilnehmer dazu auf, konsequent die Straßenverkehrsordnung zu beachten und Gefahren durch überhöhte Geschwindigkeit zu vermeiden.
Diesbezügliche Hinweise und Beschwerden von Anliegern und Einwohnern der Stadt werden von Bürgermeister und Ordnungsbehörde stets sehr ernstgenommen. Die Stadt Sondershausen wird auch zukünftig weitere Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet vornehmen.

Zurück