Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Stellenanzeigen

Bundesfreiwilligendienst bei der Stadtverwaltung Sondershausen

Weiterlesen …

Da der Bundesfreiwilligendienst seit 2011 den Zivildienst ersetzt, sind in allen Bundesländern, Städten und Gemeinden BFD-Stellen vorhanden.
Auch bei der Stadtverwaltung Sondershausen werden Freiwillige gesucht. Dabei handelt es sich um vier Stellen im Schlossmuseum ab August 2019, eine Stelle in der Stadtbibliothek „Johann Karl Wezel“ ab Oktober 2019 und eine Stelle im Umweltbereich (Baumkontrolle) ab September 2019.
Die Laufzeit der Stellen ist auf ein Jahr begrenzt. Die Freiwilligen erhalten ein monatliches Taschengeld in Höhe von 402 Euro bei Vollzeit.
Interessenten wenden sich bitte an den Fachbereich 1 der Stadtverwaltung.
Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal
Markt 7
99706 Sondershausen
Detaillierte Informationen gibt es auch telefonisch unter 03632/622230 bei Frau Silke Kitscha, die auch gern konkrete Fragen zum Bundesfreiwilligendienst beantwortet.

Reinigungskraft (m/w/d)

Die Musik-und Bergstadt Sondershausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Schlossmuseum Sondershausen eine
Reinigungskraft (m/w/d)

Weiterlesen …

Wir erwarten:
- Ausbildung als Gebäudereiniger/in oder vergleichbare Qualifikation
- Erfahrungen in einem dem Schlossmuseum vergleichbaren Arbeitsfeld ist wünschenswert
- Physische Belastbarkeit
- Unempfindlichkeit gegenüber handelsüblichen Reinigungsmitteln
- ein hohes Maß an Vertrauenswürdigkeit, Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Loyalität, Flexibilität und Teamfähigkeit
- Verständnis für kulturhistorische Liegenschaften und Sensibilität beim Umgang mit musealen Objekten
- freundliches Verhalten gegenüber Besuchern
- Bereitschaft zu flexiblen Einsätzen und Wochenenddiensten
Die Tätigkeit umfasst:
- Erledigung der Reinigung und Pflege der zugewiesenen historischen Räumlichkeiten nach Pflegeanleitung sowie der vorhandenen Toilettenanlagen
- Zusammenarbeit mit den Magazinverwaltern
- Bewirtschaftung des benötigten Verbrauchsmaterials
- ggf. Anleitung von Hilfskräften

Das Arbeitsverhältnis ist befristet nach § 14 Abs. 1 Nr. 3 TzBfG i. V. m. § 21 Abs. 1 BEEG zur Vertretung einer Arbeitnehmerin für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes und Mutterschutz- und Elternzeit bis voraussichtlich Mitte 2020.
Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 1 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA).
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Stadt Sondershausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX und diesen gleichgestellten Personen (§ 2 Abs. 3 SGB IX) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 08.03.2019 per Post an die

Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal & Organisation
Markt 7
99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden im höchsten Maße vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachgebietsleiter Personal & Organisation, Herr Aschenbrenner, Tel. 0 36 32 / 62 25 20, gern zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht oder nur bei Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt werden. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies führt jedoch zum Ausschluss aus dem laufenden Ausschreibungsverfahren. Zwei Monate nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten nichtberücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt). 


Grimm
Bürgermeister

Leiter/in Stabstelle Kultur/Tourismus/Wirtschaftsförderung (m/w/d) „Kulturmanager/in“

Sondershausen liegt in landschaftlich reizvoller und geschichtsträchtiger Umgebung und hat eine lange und sehr reichhaltige Tradition als Musik-, Residenz-, Berg- und Garnisonsstadt. Über Jahrhunderte prägte das Geschlecht der Fürsten zu Schwarzburg-Sondershausen die Stadt. Als Zeugnis der Residenzgeschichte thront weithin sichtbar das Schloss über Sondershausen. Mit dem „Loh-Orchester“, einem Sinfonieorchester, wurde auch die Musiktradition über Jahrhunderte bewahrt. Die Stadt Sondershausen umfasst 11 Ortsteile und hat ca. 22.000 Einwohner. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner Arbeitgeber und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Leiter/in Stabstelle Kultur/Tourismus/Wirtschaftsförderung (m/w/d) - „Kulturmanager/in“

Weiterlesen …

Mitten in Deutschland, im Kyffhäuserkreis/Nordthüringen, initiieren und vermarkten wir positive kulturelle und wirtschaftliche Entwicklungen und fördern den Tourismus. Sondershausen hat sich zum Ziel gesetzt, eine der bekanntesten Musikstädte in Deutschland zu werden.

Ihr Aufgabengebiet:

• Personelle, fachliche und organisatorische Leitung der Stabstelle mit momentan 23 Mitarbeiter/innen (Führung der Bereiche: Kulturverwaltung/Veranstaltungen, Schlossmuseum, Stadtmarketing/Tourismus/Wirtschaftsförderung)
• Übernahme von Leitungsfunktionen: Werkleitung Versorgungsbetrieb, stellvertretende/r Geschäftsführer/in der Stadtmarketing Sondershausen GmbH
• Planung, Organisation sowie Weiterentwicklung und Sicherung des kulturellen Angebotes der Stadt Sondershausen, insbesondere Schlossmuseum und Stadtbibliothek
• Interkommunale und internationale kulturelle Zusammenarbeit, Entwicklung von europäischen Kulturpartnerschaften
• Entwicklung von Konzepten zur Kulturförderung (Prüfung und Beantragung von Fördermöglichkeiten, Vernetzung und Kooperation der städtischen Kulturinstitutionen mit der lokalen Kulturszene)
• Initiieren und konzeptionelle Entwicklung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten
• Budgetverantwortung aller zu bewirtschaftender Haushaltsstellen der Stabstelle
• Teilnahme an verschiedenen Ausschuss- und Stadtratssitzungen

 

Persönliches Anforderungsprofil:

• ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Kulturmanagement bzw. Kulturmarketing oder Betriebswirtschaft mit entsprechenden Fortbildungen im Bereich Kulturförderung/Veranstaltungsorganisation oder vergleichbare Qualifikationen mit einschlägiger Berufserfahrung / Leitungserfahrung
• eine selbstständige, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise sowie eine kommunikative Persönlichkeit
• Kenntnis regionaler Strukturen
• Organisationsvermögen
• Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
• Fähigkeit zur Selbstorganisation, Eigenmotivation
• geschichtliche, infrastrukturelle sowie touristische Kenntnisse zur Region Nordthüringen
• sicherer Umgang mit Standardsoftware (MS Office)
• Führerscheinklasse B


Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe in einem unbefristeten Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis (40 Wochenstunden). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA).

Die Stadt Sondershausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX und diesen gleichgestellten Personen (§ 2 Abs. 3 SGB IX) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 31.03.2019 per Post an die

Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal & Organisation
Markt 7
99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden im höchsten Maße vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachgebietsleiter Personal & Organisation, Herr Aschenbrenner, Tel. 0 36 32 / 62 25 20, gern zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht oder nur bei Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt werden. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies führt jedoch zum Ausschluss aus dem laufenden Ausschreibungsverfahren. Zwei Monate nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten nichtberücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt).

 

Grimm
Bürgermeister

Sachbearbeiter/in für die Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Sondershausen liegt in landschaftlich reizvoller und geschichtsträchtiger Umgebung und hat eine lange und sehr reichhaltige Tradition als Musik-, Residenz-, Berg- und Garnisonsstadt. Über Jahrhunderte prägte das Geschlecht der Fürsten zu Schwarzburg-Sondershausen die Stadt. Als Zeugnis der Residenzgeschichte thront weithin sichtbar das Schloss über Sondershausen. Mit dem „Loh-Orchester“, einem Sinfonieorchester, wurde auch die Musiktradition über Jahrhunderte bewahrt. Die Stadt Sondershausen umfasst 11 Ortsteile und hat ca. 22.000 Einwohner. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner Arbeitgeber und sucht für Ihre neue Stabstelle Kultur/ Tourismus/Wirtschaftsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Sachbearbeiter/in für die Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Weiterlesen …

Mitten in Deutschland, im Kyffhäuserkreis/Nordthüringen, initiieren und vermarkten wir positive kulturelle und wirtschaftliche Entwicklungen und fördern den Tourismus. Ein Bereich der Stabstelle wird die Wirtschaftsförderung neben dem Stadtmarketing/Tourismus und der Beteiligungsverwaltung.
Sie interessieren sich für Zahlen, Daten, Fakten und Belange kleiner und mittlerer Unternehmen, dann unterstützen Sie ein erfahrenes und motiviertes Team durch die

Übernahme folgender Tätigkeiten:

• Betreuung wirtschaftlicher Beteiligungen der Stadt Sondershausen (GmbH und Betriebe gewerblicher Art), insbesondere Controlling und Mandantenbetreuung
• Bestandspflege / Standortbetreuung angesiedelter Unternehmen
• Erfassung und Auswertung von Wirtschafts- und Demografiedaten, Erstellung von Statistiken und Präsentationen als Basis für ein kreatives und innovatives Standortmarketing
• Standortanalysen, Beschaffung und Aufbereitung von Standortinformationen, Aktualisierung von Standortdaten
• Aktualisierung unserer Internetseite sowie Einrichtung und Pflege einer Social-Media-Seite einschließlich PR-Aufgaben
• Projektmanagement von der ersten Idee bis zur kompletten Realisierung
• Lotsentätigkeit bei Ansiedlung und Wachstum von Unternehmen
• Zuarbeit und Erstellung von Akquiseunterlagen
• Unterstützende Tätigkeiten für den Vorgesetzten (Prüfung und Entwurf von Verträgen mit Dienstleistern, Geschäftspartnern, Ausschreibungen etc.)
• Teilnahme an verschiedenen Ausschuss- und Stadtratssitzungen, einschließlich notwendiger Vor- und Nachbereitungen (Protokollerstellung, Erstellung von Anträgen bzw. Beschlüssen)


Persönliches Anforderungsprofil:

• einen abgeschlossenen (Fach-) Hochschulabschluss (Bachelor oder Master) der Fachrichtung Betriebswirtschaft oder Wirtschaftsgeographie oder vergleichbare Ausbildung
• eine selbstständige, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise sowie eine kommunikative Persönlichkeit
• Aufgeschlossenheit gegenüber Innovationen
• Organisationstalent und Kreativität
• Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• sehr gute MS-Office-Kenntnisse sowie Grundkenntnisse in der Bedienung von Grafikprogrammen
• Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken (MySQL, PostGIS)
• Interesse für kommunalpolitische und gesellschaftliche Zusammenhänge
• Berufspraxis aus Unternehmen oder der öffentlichen Verwaltung
• Führerscheinklasse B


Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe in einem unbefristeten Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis (40 Wochenstunden). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 9c Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA).

Die Stadt Sondershausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX und diesen gleichgestellten Personen (§ 2 Abs. 3 SGB IX) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 15.03.2019 per Post an die

Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal & Organisation
Markt 7
99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden im höchsten Maße vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachgebietsleiter Personal & Organisation, Herr Aschenbrenner, Tel. 0 36 32 / 62 25 20, gern zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht oder nur bei Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt werden. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies führt jedoch zum Ausschluss aus dem laufenden Ausschreibungsverfahren. Zwei Monate nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten nichtberücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt).

Grimm
Bürgermeister