Pilzberater für Sondershausen

Wenn im Herbst die neue Pilzsammelsaison beginnt, besteht in diesem Jahr für die Sondershäuser Freunde der aromatischen Wald- und Wiesenbewohner wieder die Möglichkeit, ihre „gesammelten Werke“ vor dem unbedenklichen Verzehr einem zertifizierten Pilzberater vorzustellen.
Seit geraumer Zeit wurde in der Kreisstadt ein solches Angebot gefordert. Seitens der Stadtverwaltung ist eine Lösung für dieses Problem gefunden worden.
Nach intensiven Recherchen konnten jüngst mehrere zertifizierte Pilzberater in der Umgebung gewonnen werden, die auch zur Beratung für die Einwohner Sondershausens zur Verfügung zu stehen.
Im Zeitraum vom 10. September bis 31. Oktober 2019 bietet der Pilzberater Dieter Clauberg aus Bad Frankenhausen jeweils dienstags und freitags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, in der Sondershäuser Margaretenstraße 24a, Beratungen zum Thema an. Mit Dieter Clauberg können darüber hinaus auch individuelle Termine unter der Telefonnummer 034671/78292 vereinbart werden.
Als Alternative hält die Stadt Sondershausen weitere drei Pilzberatungsangebote bereit, die bei der Stadtverwaltung unter den Telefonnummern 03632/622580 (im Bürgerbüro) oder 03632/622101 (im Büro des Bürgermeisters) erfragt werden können.
Sondershäuser Pilzsammelfreunde sollten von den Angeboten möglichst regen Gebrauch machen.

Zurück