Wochenmarkt mit erweitertem Pflanzenangebot

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Bestimmungen kann auch in diesem Jahr der beliebte Blumen- und Pflanzenmarkt nicht stattfinden.
Natürlich bieten die bekannten Pflanzenhändler des Wochenmarktes alles um die Beet-, Balkon-, Gemüse- und Friedhofbepflanzung bis hin zu Schnitt- und Topfblumen an. Die Händler nehmen auch gern Bestellungen der Kunden entgegen.
Als kleiner Ausgleich ist beabsichtigt, das Pflanzenangebot im Mai zu den Markttagen dienstags und freitags auf dem Wochenmarkt zu erweitern.
Für Fragen zum Marktgeschehen ist die Marktmeisterin vor Ort oder telefonisch unter 01511/1723326 erreichbar.
Weiterhin gelten auch auf dem Markt die üblichen Corona-Schutzmaßnahmen. Mund-Nasen-Masken nach FFP2- bzw. KN95-Standard oder OP-Masken sind zwingend auf dem Wochenmarkt zu tragen. Darüber hinaus sind die Marktbesucher gehalten, insbesondere an den Ständen, an denen sich erfahrungsgemäß längere Warteschlangen bilden (Fleisch- und Wurstwaren, Pflanzen und Blumen, etc.), die vorgeschriebenen Abstandsregeln konsequent einzuhalten. Außerdem dürfen Speisen und Getränke weiterhin nur zum Mitnehmen ausgereicht werden. Der Verzehr ist im gesamten Bereich des Wochenmarktes untersagt.

Zurück