Bürgerservice Thueringen

Verwaltungsdienstleistungen

Hier finden Sie die für Ihre Verwaltungsdienstleistungen zuständige Stelle.

Bezeichnung:
Fischfang mit Elektrizität Genehmigung
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Fischen mit elektrischem Strom

Heute nutzen Angler moderne Methoden wie das Elektrofischen. Das Elektrofischen ist eine schonende Fischfang-Methode, bei der mit Hilfe eines Elektrofanggerätes ein Gleichstrom oder Impulsstrom durch das Wasser geleitet wird. Sachgemäß angewendet, schwimmen die Fische im Stromkreis zur Anode, wo sie eingesammelt werden können. Die im Stromkreislauf schwimmenden Fische sind betäubt und können in einen mit Wasser gefüllten Bottich umgelegt werden. So können die Fische transportiert und anschließend wieder eingesetzt werden, wo sie neue Lebensräume besiedeln.

Die Elektrofischerei unterliegt strengen Regeln und darf nur mit Genehmigung der Obersten Fischereibehörde ausgeübt werden. In Thüringen ist diese Behörde das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. 

Teaser

Heute nutzen Angler moderne Methoden wie das Elektrofischen. Das Elektrofischen ist eine schonende Fischfang-Methode, bei der mit Hilfe eines Elektrofanggerätes ein Gleichstrom oder Impulsstrom durch das Wasser geleitet wird.

Verfahrensablauf

Die Elektrofischerei unterliegt strengen Regeln und darf nur mit Genehmigung der Obersten Fischereibehörde, sprich des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft, ausgeübt werden. 

An wen muss ich mich wenden?

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Forst, Jagd- und Fischereipolitik

 

Rechtsgrundlage

§10 Landesfischereiverordnung - LFischVO
§11 Landesfischereiverordnung - LFischVO

Fachlich freigegeben durch

Thüringer Ministerium fürInfrastruktur und Landwirtschaft

Fachlich freigegeben am

19.11.2020

Typisierung

4

Aktuell gewählt: Sondershausen (9970..)
Schiedsstelle der Stadt Sondershausen

Die Schiedsstelle der Stadt Sondershausen befindet im Gebäude der Stadtbibliothek (Am Schlosspark 19).
Die Stelle ist telefonisch unter 03632/717335 erreichbar.
Darüber hinaus bieten die Schiedspersonen an jedem ersten Dienstag im Monat, in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr, Sprechzeiten an.
Termine können nach vorheriger telefonischer Absprache auch individuell vereinbart werden.