Bürgerservice Thueringen

Verwaltungsdienstleistungen

Hier finden Sie die für Ihre Verwaltungsdienstleistungen zuständige Stelle.

Bezeichnung:
Zerlegungsvermessung
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Die Zerlegungsvermessung (Zerlegung) ist ein katastertechnischer Vorgang (Liegenschaftsvermessung) zur Bildung mehrerer Flurstücke aus einem Flurstück. Sie ist eine Voraussetzung zur grundbuchrechtlichen Teilung eines Grundstücks.

Weitere Informationen über Zerlegungen sind auf der Internet-Seite des Thüringer Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformationdes (TLBG) zu finden, siehe Link:

Teaser

Zerlegung (Teilung) eines Flurstückes (Grundstückes)

An wen muss ich mich wenden?

Zerlegungsvermessungen für private Antragsteller werden durch die für das Gebiet des Freistaates Thüringen zugelassenen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI) ausgeführt, welche hierzu auch beratend zur Verfügung stehen. Unter Zuständige Stelle ist ein Link zu einer ÖbVI-Übersicht enthalten.

Weitere Informationen können auch von den Ansprechpartnern in den jeweiligen Katasterbereichen des TLBG erteilt werden.

Zuständige Stelle

Zerlegungsvermessungen (gebührenpflichtig) können bei den für das Gebiet des Freistaates Thüringen zugelassenen ÖbVI beantragt werden. Eine Übersicht ist nachfolgend unter "Zusätzliche Kontaktverzeichnisse zum Download"  (-> PDF "Verzeichnis der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure in Thüringen") zu finden:

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren für die Durchführung einer Zerlegungsvermessung richten sich nach dem Kostenverzeichnis zur Thüringer Verwaltungskostenordnung für das amtliche Vermessungswesen (ThürVwKostOVerm) - Gegenstand: Vermessungsleistungen - in der jeweils gültigen Fassung.

Was sollte ich noch wissen?

Im Gegensatz zur Zerlegung können durch eine Verschmelzung mehrere unmittelbar benachbarte Flurstücke, die wirtschaftlich und eigentumsrechtlich eine Einheit bilden, zu einem Flurstück zusammengefasst werden. Der Antrag auf Verschmelzung von Flurstücken ist beim zuständigen Katasterbereich des TLBG oder einem ÖbVI zu stellen, die Leistung ist kostenfrei. 

Fachlich freigegeben durch

TLBG

Fachlich freigegeben am

10.03.2021
Aktuell gewählt: Sondershausen (9970..)

Schiedsstelle der Stadt Sondershausen

Schiedsstelle der Stadt Sondershausen

Die Schiedsstelle der Stadt Sondershausen befindet im Gebäude der Stadtbibliothek (Am Schlosspark 19).
Die Stelle ist telefonisch unter 03632/717335 erreichbar.
Darüber hinaus bieten die Schiedspersonen an jedem ersten Dienstag im Monat, in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr, Sprechzeiten an.
Termine können nach vorheriger telefonischer Absprache auch individuell vereinbart werden.