Stellenanzeigen

Stellenausschreibung Feuerwehrgerätewart (m/w/d)

Stellenausschreibung

Sondershausen liegt in landschaftlich reizvoller und geschichtsträchtiger Umgebung und hat eine lange und sehr reichhaltige Tradition als Residenz-, Musik-, Berg- und Garnisonsstadt.

Die Stadt Sondershausen umfasst 11 Ortsteile und hat ca. 22.000 Einwohner. Ihr obliegt der Brandschutz als Aufgabe des eigenen Wirkungskreises. Dazu gehört die Abwehr von Brandgefahren, die Brandbekämpfung, die Aufgaben des Wasserwehrdienstes sowie die Hilfeleistung bei Unglücksfällen bzw. Notständen. Die Freiwillige Feuer- und Wasserwehr Sondershausen ist in 14 Ortsteilwehren unterteilt. Sie ist mit 27 Einsatzfahrzeugen ausgestattet und unterhält eine Schlauchpflegeanlage sowie eine Atemschutzwerkstatt. Jährlich leisten ca. 320 ehrenamtliche Mitglieder ca. 450 Einsätze.

Die Stadt Sondershausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Feuerwehrgerätewart (m/w/d)

für die Freiwillige Feuer- und Wasserwehr Sondershausen.


Die Tätigkeit umfasst insbesondere:

- Durchführung aller Arbeiten zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuer- und Wasserwehr
- Wartung, Pflege, Prüfung und Instandhaltung der Feuerwehrfahrzeuge inkl. der feuerwehrtechnischen Beladung, sonstiger Geräte und Ausrüstungsgegenstände
- Prüfung, Wartung, Reinigung, Desinfektion und Instandhaltung von Atemschutzmasken, Atemschutzgeräten, Chemikalienschutzanzügen
- Prüfung, Wartung, Reinigung, Imprägnierung der Schutzausrüstung sowie der Auf- und Abseilgeräte
- Gerätewartung und Reinigung, Prüfen und Verwaltung von Schläuchen
- Terminüberwachung und fortlaufende Dokumentation der entsprechenden Prüfungs- und Wartungstätigkeiten
- eigenständige Erkennung, Analyse und Beheben von Fehlern und Störungen


Wir erwarten:

- eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung in einem technisch-handwerklichen Beruf
- Atemschutzgerätewart- und Gerätewartausbildung wünschenswert (ggf. Bereitschaft zur Weiterbildung innerhalb eines Jahres)
- Truppführerausbildung nach FwDV 2 mit Bereitschaft zur Teilnahme an Feuerwehreinsätzen wünschenswert
- eine selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
- ein hohes Maß an Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
- Einsatz- und Leistungsbereitschaft, auch an Feiertagen und Wochenenden
- Führerschein Klasse CE
- die Bereitschaft zu ggf. ergänzenden Ausbildungen setzen wir voraus


Wir bieten Ihnen:

- ein unbefristetes Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis (40 Wochenstunden) in Entgeltgruppe 6 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA)
- ein Betriebliches Gesundheitsmanagement
- leistungsorientierte Bezahlung sowie eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung)
- im Bedarfsfall eine Dienstwohnung


Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 27. September 2020 per Post an die

Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal & Organisation
Markt 7
99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Sachbearbeiterin Personal, Frau König, Tel. 0 36 32 / 62 21 19, sowie die Fachgebietsleiterin Sicherheit & Ordnung, Frau Kulb, Tel. 0 36 32 / 62 25 71, gern zur Verfügung.

Bewerbungen Schwerbehinderter (m/w/d) und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bewerbungsunterlagen können grundsätzlich nur dann zurückgesandt werden, wenn ihnen ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.


Grimm
Bürgermeister

Schlossmuseum Sondershausen sucht ehrenamtliche Helfer (m/w/d)

Das Schlossmuseum Sondershausen zeigt auf rund 2.500 m² Ausstellungen zur Geschichte des Fürstenhauses, zur Stadtentwicklung, zur Naturkunde, Ur- und Frühgeschichte und zur Musiktradition Sondershausens – und das an einem authentischen Ort, dem Schloss Sondershausen. Neben den bekannten und überregional bedeutenden Objekten wie der Goldenen Kutsche, dem Püstrich, Abtsbessinger Fayencen oder dem großformatigen Holzschnitt „Mappe monde nouvelle papistique“ aus der Zeit der Reformation, sind viele weitere Objekte ausgestellt und zu entdecken.
Um vielen Besuchern diese Zeugnisse unserer Geschichte vorzustellen, braucht das Schlossmuseum Unterstützung. Das Museum sucht ehrenamtliche Helfer in den Bereichen Aufsicht, Führung und Museumskasse.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Näheres erfahren möchten, melden Sie sich bitte telefonisch (03632-622420) oder per E-Mail: schlossmuseum@sondershausen.de

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) / Fachrichtung Kommunalverwaltung

Stellenausschreibung

zur Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) Fachrichtung Kommunalverwaltung

Sie suchen einen abwechslungsreichen Beruf mit angemessener Vergütung, vielfältigen Aufgaben und Perspektiven? Sie interessieren sich für anspruchsvolle Verwaltungsarbeiten und können sich vorstellen Gesetze/Rechtsvorschriften zu lesen, zu verstehen und anzuwenden? Sie arbeiten gern für und mit Menschen?

Dann werden SIE Verwaltungsfachangestellter bei der Stadtverwaltung Sondershausen!

Als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) können Sie in der Sachbearbeitung in unterschiedlichen Bereichen der Stadtverwaltung tätig sein. Im Wesentlichen beinhaltet die Tätigkeit die Anwendung einschlägiger Rechtsvorschriften. In Bereichen wie Pass- und Meldewesen, Bauverwaltung, kommunale Steuern, Ordnungsbehörde, Sozialverwaltung u. a. sind Sie direkter Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sondershausen.

Die praxisbezogene Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Fachbereichen der Stadtverwaltung Sondershausen. Das theoretische Fachwissen wird an staatlichen Berufsschulen in Sondershausen, Gotha oder auch in Mühlhausen vermittelt.

Die Ausbildung umfasst u. a. folgende Inhalte

o Haushaltswesen
o Kommunalrecht
o allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsverfahren
o Beschaffung
o betriebliche Organisation
o Rechnungswesen
o Personalwesen
o fallbezogene Rechtsanwendung


Wir bieten

o eine abwechslungsreiche und praxisorientierte drei- bzw. zweijährige Ausbildung in allen Fachbereichen der Verwaltung
o theoretische und praktische Betreuung/Unterstützung durch qualifizierte Ausbilder
o flexible Arbeitszeiten
o 30 Tage Urlaub/Jahr
o eine Vergütung und Zusatzleistungen entsprechend dem TVAöD
o gute Übernahmechancen bei erfolgreichem Ausbildungsverlauf


Wir erwarten

o mindestens einen abgeschlossenen guten Realschulabschluss bzw. das Abitur oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss
o sehr gute bis gute Noten in den Fächern Deutsch und Mathematik
o Interesse an Verwaltungsabläufen und –tätigkeiten
o Freude am Umgang mit Menschen
o Teamfähigkeit, Motivation und Verantwortungsbewusstsein
o gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
o PC-Grundkenntnisse sowie Grundkenntnisse in MS-Office

Sie sind an einer Ausbildung bei der Stadtverwaltung Sondershausen interessiert? Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10. Januar 2021 an:

Stadtverwaltung Sondershausen
Fachgebiet Personal & Organisation
Markt 7
99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Ausbildungsleiterin, Frau Kitscha, Tel. 0 36 32 / 62 21 16, gern zur Verfügung.

Bewerbungen Schwerbehinderter und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Sondershausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber (m/w/d) entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Bewerbungsunterlagen bitten wir Sie, einen adressierten und frankierten Umschlag beizulegen. Durch die Bewerbung entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) werden nicht erstattet.

Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.


gez. Grimm
Bürgermeister

Merkblätter zur Erhebung personenbezogener Daten

Perspektivenportal Nordthüringen - drei Kreise, eine Region, viele Möglichkeiten

Das Perspektivenportal des Regionalmanagements Nordthüringen vereint Ausbildungsplätze und Stellenangebote aus der Region Nordthüringen. Es bietet Fachkräften (auch zukünftigen) und Interessierten eine Internetseite mit vielfältigen Stellenangeboten, Ausbildungsplätzen sowie Informationen zu Wohnen, Bildung, Freizeit und Kultur, Pflege und vielfältigen Unterstützungsangeboten. Eine Jobbörse mit zahlreichen Angeboten bietet unzählige Möglichkeiten in der Region an.
Dieses innovative Portal ist erste Adresse für Jobsuchende - sowohl regional als auch national.