Atmung und Stimme - Aufbaukurs

| Landesmusikakademie | Sondershausen

Für uns alle - ob beruflich oder privat - ist die Stimme eines der wichtigsten Instrumente. Aber auch ein Instrument, das wir am wenigsten beachten. Aber wir überzeugen nicht nur mit dem, was wir sagen, sondern damit, wie wir es sagen. Und je geschickter wir Atmung und Stimme einsetzen, umso überzeugender sind wir. Neben dem Effekt, dass eine richtige Atemtechnik zu einer besseren Stimme führt, dient sie in erster Linie dazu, Körper und Geist eine typengerechte Haltung zu verschaffen, um so physischen und psychischen Verspannungen vorzubeugen. Nur mit dem Verstehen, dass der Mensch dabei als Ganzes betrachtet werden muss, kommt die Stimme ohne Stottern und Heiserwerden zu ihrer individuellen Entfaltung. Das richtige Atmen ist folglich von großer Bedeutung – gerade, wenn die Stimme zum Beispiel bei Prüfungsstress oder Vorsingen zu versagen droht. Der Kurs ist nicht nur für Sänger*innen geeignet, sondern für alle Menschen, die mit ihrer Stimme etwas erreichen wollen, zum Beispiel Lehrer*innen, Schauspieler*innen etc.

Zurück