Kammermusik - Abschlusskonzert der 1. Thüringisch.Schleswig-Holsteinischen Musikbegegnung

| Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen | Sondershausen

Im Rahmen der Thüringisch/Schleswig-Holsteinischen Kammermusikwochen treffen junge Musiktalente aus beiden Bundesländern aufeinander, lernen sich kennen und musizieren in gemeinsamen Ensembles. Das kammermusi-kalische Austausch- und Begegnungsprojekt für Stipendiat/innen von Begabtenförderprogrammen der öffentlichen Musikschulen in Thüringen und Schleswig-Holstein umfasst zwei einwöchige Kammermusikkurse, welche im Herbst 2019 in Thüringen und im Frühjahr 2020 in Schleswig-Holstein stattfinden. Inhaltliche Ausrichtung der Kurse ist, den Stipendiat/innen in Ergänzung zu ihrem individuellen und regelmäßigen Instrumental- bzw. Vokalunterricht an den Musikschulen zusätzliche Einblicke in die musikalische Erfahrungswelt des Ensemblespiels zu gewähren. Die instrumentale oder vokale Fertigkeit des Einzelnen steht deshalb gerade nicht im Zentrum der beiden Probenwochen, sondern vielmehr das Zusammenspiel, das Aufeinander-Hören sowie die Intonation im Ensemble. Angeleitet werden die Jugendlichen dabei von erfahrenen Hochschuldozent/innen aus beiden Bundesländern. Auch neben der Musik dreht sich bei den beiden Kammermusikwochen alles um das Gruppengefühl.  Ein gemeinsames Projekt des Verbandes deutscher Musikschulen – Landesverband Thüringen e. V. & Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein e. V.

Zurück