Der Seniorenbeirat der Stadt Sondershausen

Kontakt

Alexander-Puschkin-Promenade 10
99706 Sondershausen
Telefon: 03632 782702

Die Aufgaben des Seniorenbeirates

  • Wahrnehmung von Interessen der älteren Generation gegenüber Bürgermeister, Stadtrat und Stadtverwaltung
  • Ansprechpartner für Senioren in allen Bereichen des täglichen Lebens
  • Vermittler zu kompetenten Beratern
  • Information der Senioren zu aktuellen Themen wie Verbraucherschutz, Krankenversorgung, Pflegeeinrichtungen, Seniorengerechtes Wohnen etc. 
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Seniorengruppierungen sowie Leitern und Personal der Senioren- und Pflegeheime --> Besonders wichtig ist die Mitarbeit in den Heimbeiräten
  • Kontakt mit den Arbeitsgemeinschaften für Senioren der politischen Parteien wie z. B. Seniorenvertretungen und Seniorengewerkschaften und dergleichen
  • Zusammenführen der Generationen und der damit verbundenen Förderung gegenseitigen Verständnisses
  • Hinführen der Senioren an die Medien der neuen Zeit

Wir kümmern uns um:

  • behindertengerechte Wege
  • Ruhebänke und Spazierwege, die auch gehbehinderte Bürger nutzen können
  • Gehsteige und Randsteine
  • Stadtbus und öffentlichen Nahverkehr
  • Friedhöfe und deren Erreichbarkeit und vieles mehr, was die Bürger/ innen dieser Stadt berührt

Mitglieder des Seniorenbeirates

Frau Petra Schmid Volkssolidarität Vorsitzende
Frau Hannelore Ferus Schutzbund der Senioren stellv. Vorsitzende
Frau Rowena Springsguth K+S-Seniorenresidenz Schriftführerin
Herr Eberhard Bauer Bergmannsverein Öffentlichkeitsarbeit
Frau Heidi Meister Verband der Behinderten  
Herr Rudolf Schreivogel Verband der Behinderten  
Frau Christa Groß Volkssolidarität  
Frau Gudrun Thorwarth AWO - Seniorenresidenz  
Frau Isolde Grabe Behinderten- und Reha-Sportverein  
Herr Hans-Dieter Dünkel VdK  

Der Seniorenbeirat der Stadt Sondershausen

Ist das Gremium von Senioren, das an der Kommunalpolitik der Stadt beteiligt ist,

  • in dem er Anträge und Beschlussvorlagen zu Themen, die Senioren wichtig sind in den Sondershäuser Stadtrat einbringt,
  • indem er sich zu Bauplanungen, Verkehrsplanungen, Freizeitangeboten ect. gegenüber der Stadtverwaltung äußert,
  • indem er Probleme und Anregungen von den Senioren aufdeckt, in der Öffentlichkeit bekannt macht und Änderungen bei entsprechenden Gremien anregt.

Der Seniorenbeirat setzt sich aus interessierten Senioren und Mitarbeitern von Trägern und Vereinen der Stadt Sondershausen zusammen.

Die Rechte und Pflichten des Seniorenbeirates sind in der Hauptsatzung der Stadt Sondershausen und in der Geschäftsordnung des Sondershäuser Stadtrates festgeschrieben.

Wer zur Seniorenarbeit oder sonstigen für die ältere Generation interessanten Themen seine Meinung äußern oder diskutieren möchte, der kann das zu den Beratungen, die nach vorheriger Bekanntgabe öffentlich gemacht werden, gern tun.