Vermietungen und Verpachtungen

Ausschreibung zur Betreibung des Naturbades „Bebraer Teiche“ - Vergabe eines Erbbaurechts an einen neuen Betreiber

Die Stadt Sondershausen beabsichtigt, im Zuge der Vergabe eines Erbbaurechts einen neuen Betreiber (m/w/d) des Naturbades „Bebraer Teiche“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu finden.

Zum Naturbad gehört das ca. 11,8 ha große Areal, davon 7,6 ha Wasserfläche, mit folgenden Grundstücken:
- Naturbad: Flur 17 (Bebra) Flurstücke 248/35; 440/2; 444; 445; 447
- Teich: Flur 17 Flurstück 248/24
- Parkplatz: Flur 17 Flurstück 333

Das Naturbad „Bebraer Teiche“ soll weiterhin dauerhaft der Öffentlichkeit als Badeanstalt gemäß der „Ordnungsbehördlichen Verordnung über Sicherheitsvorkehrungen in Badeanstalten im Freistaat Thüringen“ vom 09.03.2016 zur Verfügung stehen.
In der letzten Saison (2019) besuchten ca. 11.500 Gäste das Naturbad. Die vier Ferienhäuser waren etwa 500-mal vermietet und verzeichneten ca. 1.300 Gäste.

Gesucht wird ein Betreiber (m/w/d), der:
- das Naturbad für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stellt,
- das Naturbad keiner privaten Nutzung zuführt,
- im Naturbad für Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit sorgt,
- die Gewässer- und Landschaftspflege mit dem Landratsamt Kyffhäuserkreis, Amt für Umwelt, Natur und Wasserwirtschaft abklärt und betreibt sowie
- das Naturbad zu einer überregionalen, touristischen Attraktion ausbaut und etabliert.

Die Übertragung der Bewirtschaftung erfolgt auf der Grundlage eines mit der Stadt Sondershausen abzuschließenden Erbbaurechtsvertrages (gemäß Erbbaurechtsgesetz).
Neben einer schriftlichen Bewerbung erwartet die Stadt Sondershausen ein detailliertes Konzept zur Projektbeschreibung in schriftlicher Form. Dazu zählen insbesondere folgende Bestandteile:
- Unternehmensangaben, inklusive Angaben zur Struktur, Personal, Betätigungsfelder, Liquidität des Unternehmens,
- Finanzierungsplan,
- Personalplan,
- geplanter Investitionsplan/Maßnahmenkatalog.

Ein Exposé mit einer detaillierten Beschreibung zum Standort, zur notwendigen Personalstruktur, der Besucherentwicklung etc. erhalten Sie auf Anfrage bei Herrn Thomas Rießland, Fachgebietsleiter Sportförderung/Sportstätten und Bäder (Tel.: 03632-622562, E-Mail: sport@sondershausen.de), der auch für weitergehende Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung steht.
Interessierte bewerben sich bitte bis zum 30.04.2020 bei der Stadt Sondershausen, Fachbereich 3 - Kinder, Jugend und Sport, Fachgebiet Sportförderung / Sportstätten und Bäder, Markt 7, 99706 Sondershausen.

gez. Grimm
Bürgermeister
Sondershausen, 03.02.2019

Neuvermietung einer 4-Raum-Wohnung im Ortsteil Hohenebra

Die Stadt Sondershausen vermietet ab sofort im Ortsteil Hohenebra eine 4-Raum-Raum-Wohnung.

Frontansicht

Objektbeschreibung:
Die zu vermietende Wohnung befindet sich im 1. Obergeschoss des städtischen Mehrzweckgebäudes im Ortsteil Hohenebra. Vier Wohneinheiten, sowie die Gemeindegaststätte und Gemeindesaal sind in dem Gebäudekomplex enthalten. Der Saal und die Gaststätte werden nur noch sporadisch genutzt. Die Wohnung besitzt einen separaten Zugang auf der Rückseite des Gebäudes. Der Innenhof kann von den Mietern genutzt werden.

Lagebeschreibung:
Die Wohnung ist zentral gelegen im Sondershäuser Ortsteil Hohenebra. Eine Kindereinrichtung und die Grundschule befinden sich in der Nähe. Die umliegenden Städte Sondershausen, Greußen und Ebeleben sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW in kürzester Zeit erreichbar. Der Ortsteil verfügt außerdem über einen Bahnhaltepunkt an der Bahnstrecke Nordhausen/ Erfurt.

Objektdaten:   Energieausweis:  
Lage: 1.OG Art des Energieausweises: Energieverbrauchsausweis
Wohnräume: 4 Energieverbrauchswert: 224 kWh (m²a)
Lagerräume: 2 Energieträger: Öl
Wohnfläche: 92 m² Gebäudenutzfläche: 243,60 m²
Kaltmiete: 414,00 € Baujahr des Gebäudes: 1953
Betriebskosten: 230,00 € gültig bis: 05.08.2018
Kaution: 2 Kaltmieten    
Provision: keine    
vermietbar: ab sofort    
Wohnungsausstattung:  
Fenster: Isolierverglaste Holzfenster
Fußboden: Laminat, Fliesen und PVC-Belag
Bad: mit Badewanne
Warmwasser: mit Durchlauferhitzer

Anfragen richten Sie bitte an die:

Stadt Sondershausen
FB I – Zentrale Verwaltung
FG Liegenschaften
Markt 7
99706 Sondershausen

Telefon: 03632/622545
Telefax: 03632/6223545
E-Mail: trietchen@sondershausen.de