Ausschreibungen der Stadt Sondershausen

Ausschreibung zur Betreibung der Bebraer Teiche in Sondershausen

Die Stadt Sondershausen schreibt hiermit die Bewirtschaftung und den Betrieb des Naturbades „Bebraer Teiche“ ab 01.01.2020 öffentlich aus.

Zum Betrieb der Bebraer Teiche, als überwachte Badestelle, gehören die Unterhaltung und Bewirtschaftung des ca. 11,8ha großen Areals, davon 7,6ha Wasserfläche und der Betrieb der Bungalows. In der letzten Saison besuchten ca. 11.500 Gäste das Naturbad. Die 4 Ferienhäuser waren in 2018 etwa 500-mal vermietet und verzeichneten ca. 1.100 Übernachtungen.

Weiterhin gehören zur Ausstattung Sanitäreinrichtungen, Umkleidekabinen sowie ein Kiosk mit überdachter Freiterrasse mit der Möglichkeit zur Vermietung. Der See mit seinen nach Nichtschwimmer und Schwimmer getrennten Bereichen sowie einem Spielplatz laden Jung und Alt zum Freizeitspaß in den Sommermonaten ein. Der Sprungturm und die Rutsche sind besonders bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt.

Gesucht wird ein/e Betreiber/in, der/die

- das Naturbad für die öffentliche Nutzung zur Verfügung stellt,

- im Naturbad für Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit sorgt und

- die Badeaufsicht ausübt.

Die Übertragung der Bewirtschaftung erfolgt auf der Grundlage eines mit der Stadt Sondershausen abzuschließenden Vertrages. Die Beteiligung der Stadt Sondershausen an den Bewirtschaftungskosten kann nach Vorlage eines Finanzierungsplanes erfolgen.

Ein Exposé mit einer detaillierten Beschreibung zum Standort, zur notwendigen Personalstruktur, der Besucherentwicklung etc. erhalten Sie auf Anfrage bei Herrn Thomas Rießland, Fachgebietsleiter Sportstätten und Bäder (Tel. 03632/622-562, E-Mail: sport@sondershausen.de), welcher auch für weitergehende Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Interessenten bewerben sich bitte bis zum 09. Oktober 2019 bei der
Stadt Sondershausen
Fachbereich Soziales, Fachgebiet Sportstätten und Bäder
Markt 7
99706 Sondershausen.

Der schriftlichen Bewerbung fügen Sie bitte Vorstellungen zur Gestaltung der Badesaison sowie ein detailliertes und aussagefähiges Konzept bei.


gez. Grimm
Bürgermeister