Bürgerservice Thueringen

Verwaltungsdienstleistungen

Hier finden Sie die für Ihre Verwaltungsdienstleistungen zuständige Stelle.

Bezeichnung:
Sorgeerklärung (Sorgerechtsbescheinigung)
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge dann gemeinsam zu, wenn sie erklären, dass sie die Sorge gemeinsam übernehmen wollen (Sorgeerklärung). Wird diese Erklärung nicht abgegeben, dann hat die Mutter das alleinige Sorgerecht.

Die Sorgerechtsbescheinigung wird benötigt, um das alleinige Sorgerecht der Mutter zu bestätigen.

Die Beurkundung von Sorgeerklärungen erfolgt durch die Urkundsperson des zuständigen Jugendamtes oder durch einen Notar.

An wen muss ich mich wenden?

  • Urkundspersonen bei den Jugendämtern der Landkreise oder der kreisfreien Städte - kostenfrei
  • Notare - kostenpflichtig

Die beurkundende Stelle teilt die Abgabe von Sorgeerklärung und Zustimmungen unter Angabe des Geburtsortes des Kindes sowie des Namens, den das Kind zur Zeit der Beurkundung seiner Geburt geführt hat, dem für den Geburtsort des Kindes zuständigen Jugendamt mit.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • gültiger Personalausweis
  • Zustimmung des gesetzlichen Vertreters, falls ein Elternteil noch minderjährig ist
  • Geburtsurkunde des Kindes mit Eintragung des Vaters (ersatzweise Vaterschaftsanerkennung mit Zustimmungserklärung der Mutter)

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Sorgeerklärung muss nicht notwendig gemeinsam abgegeben werden.

Sie ist schon vor der Geburt des Kindes zulässig.

Fachlich freigegeben durch

Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit

Fachlich freigegeben am

10.01.2013
Aktuell gewählt: Sondershausen (9970..)
Schiedsstelle der Stadt Sondershausen

Die Schiedsstelle der Stadt Sondershausen befindet im Gebäude der Stadtbibliothek (Am Schlosspark 19).
Die Stelle ist telefonisch unter 03632/717335 erreichbar.
Darüber hinaus bieten die Schiedspersonen an jedem ersten Dienstag im Monat, in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr, Sprechzeiten an.
Termine können nach vorheriger telefonischer Absprache auch individuell vereinbart werden.