Bürgerservice Thueringen

Verwaltungsdienstleistungen

Hier finden Sie die für Ihre Verwaltungsdienstleistungen zuständige Stelle.

Bezeichnung:
Schwerbehinderte Menschen: Unentgeltliche ÖPNV-Nutzung
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Sie möchten die unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personennahverkehr in Anspruch nehmen? Dazu benötigen Sie neben einem Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen "G", "H" oder "Gl" ein Beiblatt mit einer gültigen Wertmarke.

An wen muss ich mich wenden?

Der Antrag ist an die für Ihren Wohnort zuständige Stadtverwaltung Ihrer kreisfreien Stadt bzw. das zuständige Landratsamt Ihres Landkreises zu richten.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Falls Sie die kostenlose Wertmarke beantragen, ist ein Nachweis über den Erhalt von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II, VIII oder XII oder nach den §§ 27a /27d BVG vorzulegen.

Welche Gebühren fallen an?

Sofern Sie die Voraussetzungen für eine unentgeltliche Wertmarke erfüllen, fallen keine Kosten an. Für die Wertmarke gegen Eigenbeteiligung fallen Kosten an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen die entgeltliche Wertmarke noch für den laufenden Monat nur ausstellen können, wenn der zu entrichtende Geldbetrag bei uns in den ersten Tagen des Monats eingegangen ist.

Anträge / Formulare

Die Beantragung der Beiblätter kann formlos erfolgen.

Aktuell gewählt: Sondershausen (9970..)
Schiedsstelle der Stadt Sondershausen

Die Schiedsstelle der Stadt Sondershausen befindet im Gebäude der Stadtbibliothek (Am Schlosspark 19).
Die Stelle ist telefonisch unter 03632/717335 erreichbar.
Darüber hinaus bieten die Schiedspersonen an jedem ersten Dienstag im Monat, in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr, Sprechzeiten an.
Termine können nach vorheriger telefonischer Absprache auch individuell vereinbart werden.